Die Antriebstechnik

Für jede Anwendung den richtigen Antrieb!


Egal ob Sie Rollläden oder Markisen bewegen wollen.

 

Wir haben die „perfekte“ Lösung für Sie parat. Unsere Produktpalette erstreckt sich von Antrieben mit mechanischer Endabschaltung über Antriebe mit Drehmomentabschaltungen bis hin zu Antrieben mit elektronischer Endabschaltung.

 

 

 

SP-Antriebe – die klassischen Antriebe

mit Spindelabschaltung

 

Diese Antriebe werden über eine Spindelabschaltung geschaltet. Die Einstellung der Endschalter erfolgt beim SP-Antrieb über zwei Innensechskantschrauben, die sich am Motorkopf befinden.

 


Vorteile der SP-Antriebe

Spindelendabschaltung mit Mikroschalter und patentiertem Überdrehschutz
Verringerung der Einbaubreite durch universellen Motorkopf
Leichte Einstellbarkeit mit Kugelkopfeinstellhilfe
Einbau in gewohnter Art und Weise
Leichtes Anpassen an alle herkömmlichen Rollladenwellen durch ein perfektes Adaptersystem
Kein oberer Anschlag erforderlich, dank positionsgesteuerter Abschaltung


 

 

SE - die innovativen Antriebe mit elektronischer Abschaltung



Es ist ganz einfach, unser SELVE-Elektronik Programm zu verstehen. Entscheidend ist, dass wir für jeden Anwendungsfall die richtige bzw. optimale Antriebslösung für Sie parat haben.

Sie legen fest, welche Eigenschaften Ihr Motor erfüllen soll bzw. muss und die nachfolgenden Informationen helfen Ihnen bei der Auswahl des optimalen Antriebes.

 


SELVE-SE-Plus-Antriebe

SE steht für Selve-Elektronik 

und stellt unsere "Normalausführung" dar. Bei diesem Motor kann wahlweise bei der Aufwärtsbewegung sanft gegen den Anschlag gefahren werden oder, wenn kein Anschlag vorhanden ist, an dem eingestellten Endpunkt abgeschaltet werden. Ein hohes Maß an Komfort zeichnet bereits dieses Grundmodell aus.


SELVE-SES-Antriebe

SES steht für SELVE-Elektronik-Sicherheit

Das Thema Sicherheit und Einbruchschutz ist heutzutage in aller Munde. Durch den Einsatz einer Hochschiebesicherung wird bei dem neuen SES-Antrieb ein festes Schließen des Rollladens möglich. Somit werden auch erhöhte Sicherheitsstandards erfüllt. Der Rollladenpanzer kann in der unteren Position nicht mehr angehoben werden. 


SELVE-SEL-Plus-Antriebe

SEL steht für Selve-Elektronik-Luxus 

Die Rollladenanlage ist bei der Verwendung eines SEL-Plus-Antriebs ideal geschützt. Bei der Erstinstallation legen Sie fest, ob bei der Aufwärtsbewegung immer sanft gegen den Anschlag gefahren wird oder an dem eingestellten Endpunkt abgeschaltet wird. Die Endlageneinstellung erfolgt auf Knopfdruck, bei Erstinstallation auch ohne Einstellschalter.  


SELVE-SEM-Plus-Antriebe 

SEM steht für Selve-Elektronik-Markise

Diese Antriebe sorgen dafür, dass die Markise immer sicher schließt bzw. gegen den Endanschlag fährt. Ein Nachstellen der Markise bei Tuchlängung entfällt, da der Antrieb bei jeder Fahrt die erstmals eingestellt Wegstrecke zurücklegt. Diese Antriebe können bei allen Markisentypen eingesetzt werden. Bei der Erstinstallation legen Sie fest ob der Antrieb nach Erreichen des Endanschlags reversieren soll (kurzes Freifahren) oder nicht (z. B. Kassettenmarkisen).

 

 

 

SE-R – die Antriebe mit elektronischer


Abschaltung in Funk-Ausführung

 

Diese Antriebe haben eine positionsgesteuerte Endabschaltung in Auf- und Abwärtsrichtung. Sie schalten bei Erreichen der vorher eingestellten Endlagen selbständig ab.


Produktinformationen zu den erforderlichen intronic-Steuerungen

Vorteile der SE-R-Antriebe

Positionsabschaltung oben und unten
Sichere Funkübertragung durch die moderne 868 MHz Frequenz
Leichte Einstellbarkeit des Antriebs über die fünfdadrige Anschlussleitung oder per Funk, ohne den Rollladenkasten öffnen zu müssen
Einfacher Aufbau von Gruppen- und Zentralsteuerungen mit der Möglichkeit diese auch nachträglich zu ändern
Patentierte Gruppentrennung
Automatische Drehrichtungszuordnung